Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation

Terminkalender

ABBRECHEN || neuen Vortrag anmelden | Vorträge durchsuchen
Monat zurück | Vorträge dieser Monat | Monat vor


Fr, 07.08.2015 Herr Daniel Warzel (Bachelorthesis) ID: 100173
Empirische Untersuchung über die Verwendung von Parallelität in bestehenden Softwareprojekten
Betreuer: Marc Aurel Kiefer
Kurzfassung:
Aktuelle Softwareprojekte müssen Parallelität implementieren, um das Potential heutiger Mehrkernsysteme voll auszuschöpfen. Dies ist aber erst seit etwa zehn Jahren nötig, weswegen bestehende Softwareprojekte meist noch nicht oder nur unzureichend parallelisiert wurden. Um Softwareprojekte automatisiert zu parallelisieren muss man zunächst verstehen, wie Parallelität in aktuellen Projekten umgesetzt wird. Dazu wird in dieser Arbeit eine empirische Studie über mehr als 120 quelloffene Softwareprojekte erstellt, um zu klären wie Entwickler bei der Parallelisierung ihrer Softwareprojekte vorgehen.
Passwort:  

Fr, 14.08.2015 Herr Markus Kocybik (Bachelorthesis) ID: 100174
Projektion von gesprochener Sprache auf eine Handlungsrepräsentation
Betreuer: Sebastian Weigelt
Kurzfassung:
In dieser Ausarbeitung wurde ein Werkzeug implementiert, das einen Text auf eine initiale Handlungsrepräsentation für natürliche Sprache abbildet. Bei den Eingabetexten handelt es sich um gesprochene Anweisungen an den humanoiden Haushaltsroboter ARMAR-III, die mithilfe eines automatischen Spracherkenners in Text überführt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde der Ansatz untersucht, aktuelle Standard-Sprachverarbeitungswerkzeuge, die auf geschriebener Sprache optimiert wurden, zu verwenden, um Informationen aus dem Eingabetext zu extrahieren. Die extrahierten Informationen können anschließend in der initialen Handlungsrepräsentation dargestellt werden. Zur Untersuchung dieses Ansatzes wurden elf aktuelle Sprachverarbeitungswerkzeuge mit einem 468 Wörter umfassenden Korpus hinsichtlich der Wortartenmarkierung, Phrasenerkennung, Syntaxanalyse und Zuweisung von semantischen Rollen analysiert.
Passwort: